Bild_1 Bild_2 Bild_3 Bild_4 Bild_5 _____ Bild_6 Bild_7 Bild_8 Bild_9 Bild_10

Neues von Frank O

Heimweh Cover
Heimweh
Frank O

Auf Amazon.de anhören!


Weitere Infos zum Album
Kontakt zum Kauf der CD
Name:*
Email:*
Telefon:
Betreff:
Nachricht:
Sicherheitscode:*

BIOGRAFIE - FRANK O.

Frank Oberpichler, geboren als Frank Hieber 1957 in Paderborn, genoss von dem fünften bis zum achtzehnten Lebensjahr eine klassische Ausbildung in Klavier und Cello. Diese vervollständigte er später durch Kompositionsunterricht bei einem Musikprofessor der Lübecker Musikhochschule sowie zahlreiche Fachseminare. Er begann seine professionelle Laufbahn im Jahre 1978 als Pianist im Orchester unter der Leitung von Rolf Kühn im Musical-Theater. Es folgten zahlreiche Studio-Engagements als Pianist bzw. Keyboardspieler mit Künstlern wie Rio Reiser, Ulla Meinecke, Udo Lindenberg, Rolf Zuckowski, Wolfgang Petri, Stefan Waggershausen, Howard Carpendale, Nena, Peter Schilling, Ricky Shane, Juliane Werding, Taco, Drafi Deutscher, DJ Bobo, Olsen Brothers, Patrick Nuo u.v.m.

Wertvolle Bühnenerfahrungen sammelte er durch ständige Live-Präsenz in Formationen wie Känguru (1979), Lake (1980 - 1982), Ian Cussick Band (1983), Udo Lindenbergs Panikorchester (1990 – 1994) und seiner eigenen Formation Paso Doble (seit 1985).

Als Produzent hatte er seine erste erfolgreiche Co-Produktion mit dem Superhit ”Major Tom (Völlig losgelöst)”. Es folgten die Hit-Produktionen ”Computerliebe” , “Fantasie“ und ”Herz an Herz” mit der eigenen Formation Paso Doble, die er zusammen mit seiner Frau Rale 1983 gründete. Die Songs stammen auch aus der eigenen Feder.

Für den deutschen techno-act “Blümchen“ schrieb F. Oberpichler in den 90ern zahlreiche Hits und textete auch für sie. Zu Beginn des Jahres 2003 holte der deutsche Musikproduzent Dieter Bohlen Frank Oberpichler als Arrangeur für das “Deutschland sucht den Superstar“ - Album in sein Team.

Auf dem Sektor der Musikkultur für Kinder ist besonders die lange und intensive Zusammenarbeit als Co-Produzent mit Rolf Zuckowski erwähnenswert, aus der im Jahre 2000 auch die zusammen mit seiner Frau Rale produzierte Märchenreihe “Rales Musikmärchen“ hervorgeht. Im gleichen Jahr produzierte F. Oberpichler zusammen mit Dieter Faber das “Findus & Pettersson“ - Liederbuch für den Verlag Oetinger. Aus dieser Konstellation gingen in der Folge einige sehr erfolgreiche Produktionen hervor, u. a. das große „Astrid Lindgren- Liederbuch“ anlässlich ihres 100-jährigen Geburtstages sowie die Paul Maar – Produktion “Jaguar und Neinguar“.

Zu erwähnen ist die jahrelange Tätigkeit F.Oberpichlers als Referent/Dozent für den seinerzeit sehr geschätzten Nachwuchswettbewerb JOHN LENNON TALENT AWARD.

Seit 2005 steht F. Oberpichler mit seinem act “PASO DOBLE“ nach einer längeren Pause wieder auf der Bühne und gründet zeitgleich mit seinem Freund und Kollegen Michael Gajare eine Filmmusikproduktion. Seit 2006 ist er Mitglied des Produzententeams Tunepool,das die ARD- Serie “Rote Rosen” vertont und produziert zusammen mit Michael Gajare die Musik zur ZDF- Serie “Meine wunderbare Familie“.

Im Herbst 2008 veröffentlicht Paso Doble sein drittes Album “Hautnah“ bei Warner Music. Ab Dezember 2008 plant F. Oberpichler sein erstes Soloalbum “Heimweh“ auf dem eigenen Label PASO DOBLE MUSIK.
2009/2010 produziert F.Oberpichler mit seiner Frau zwei weitere Märchen aus der Reihe “Rales Musikmärchen“ sowie ein weiteres “Neue Lieder von Pettersson und Findus“ – Liederbuch für Oetinger-Media.

Vom Dezember 2012 an startet Frank Oberpichler zusammen mit seinem langjährigen besten Freund aus Volksschulzeiten Jan Haarmeyer ein ehrgeiziges Musik-Projekt namens "Historicus", initiiert durch das gleichnamige Buch und Bühnenstück von J. Haarmeyers Frau Irene Haarmeyer. Sie produzieren ein Album mit zehn Liedern rund um die Geschichte Hamburgs, einstudiert und eingesungen von einem Jugendchor unter der Leitung von Rale Oberpichler. Das Werk findet einen solchen Anklang, dass es bereits in der Phase der Fertigstellung im März 2014 von drei Schulen aufgeführt wird.

Ab Januar 2014 tritt F.Oberpichler dem von Rale Oberpichler mitbegründetem Bühnen-act "Menage à Trois" als Cembalist und Mozart-Darsteller bei. Im Herbst 2014 komponiert und produziert mit D.Faber den Titelsong “Hey Hey Rabe Socke” und die Hörspielmusiken für die Rabe Socke-Hörbücher.

Im Dezember 2014 wird Frank Oberpichlers Debut-Album “Heimweh” unter seinem Künstlernamen Frank O veröffentlicht.

Im Frühjahr 2015 gründen Rale und Frank den halbklassischen Bühnenact "Rale & Frank Oberpichler Duo". Rale singt, agiert und moderiert, Frank spielt Piano. Das Programm besteht aus Liedern und Texten aus der eigenen Feder. Damit sind sie seit März 2016 regelmäßig auf deutschen Bühnen unterwegs.

Bilder von Frank Oberpichler

© Copyright 2009 - 2016 by Frank Oberpichler

Impressum